VDBUM SERVICE

Januar 2015

Werksbesichtigung des Stützpunktes Bremen - Atlas in Ganderkesee

Welche Aufmerksamkeit regionale Traditionsunternehmen genießen, konnte man bei der Januar Veranstaltung des Stützpunktes Bremen erleben. Mehr als 70 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt und hatten sich am Werkstor der Atlas Maschinen GmbH in Ganderkesee eingefunden.  Der Geschäftsführer Brahim Stitou nahm die Gäste in Empfang und hat den Besuchern im Schulungszentrum über die bewegte Entwicklung der letzten Jahre, vor allem aber den wirtschaftlichen Stand des Unternehmens berichtet. Fil Filipov ist der Besitzer dieses Traditionsunternehmens und hat durch aufwändige Restrukturierungen den Namen Atlas in Deutschland wieder stärker platzieren können.  Dazu gehört eine bewährte Händlerstruktur, die Steigerung der Qualität der Produkte und eine gute Service- und Ersatzteilversorgung. Diese Abteilungen wurden ebenfalls per Präsentation von den zuständigen Mitarbeitern dargestellt. Der anschließende Werksrundgang wurde in drei Gruppen durchgeführt, die Atlas Mitarbeiter zeigten alle Produktions- und Montageschritte auf. Es wurden diverse Sondergeräte gezeigt, die neben den Standardbaggern gern entsprechend der Kundenanforderungen entwickelt werden. Zum Abschluss traf sich die gesamte Gruppe im Prüfzentrum des Werkes, wo alle Bagger ein aufwändiges Programm durchlaufen müssen, um als Qualitätsprodukt ausgeliefert werden zu können. Nach fast vier Stunden war diese Veranstaltung des Stützpunktes Bremen beendet, ein Erfolg auf ganzer Linie, wie die Organisatoren Gerhard Jodeit und Roland Caillé bemerkten. Besonderer Dank gilt dem Team des Hauses Atlas Maschinen, die sich allen Fragen und Wünschen der Besucher gestellt haben!